Resultate der Elternumfrage in Graubünden
Willkommen
Projektleitung
Team
Aktuell
Neue Projekte
Sprachliche Frühförderung
Eltern-Kind-Kurs
Eltern-Sprach-Werkstatt
Weiterbildung Leiterinnen
Kursorte
Kursanmeldung
Auszeichnungen
Meinungen
Elternumfrage
Umfrage Graubünden 2015
Umfrage Zug 2015
Presse
Kontakt
10 Jahre Wunderfitz und Redeblitz

Deutschkenntnisse der Kinder

Mein Kind versteht kein Deutsch: 9   Mein Kind spricht kein Deutsch: 8
Mein Kind versteht etwas Deutsch: 53   Mein Kind spricht einzelne Wörter: 58
Mein Kind versteht gut Deutsch: 19   Mein Kind spricht ganze Sätze: 14

 

Wie gerne besucht Ihr Kind den Deutschunterricht?

82 5 0

Was hat Ihr Kind schon Neues gelernt? (Notizen der Eltern)

Zahlen: 17  /  Spiele: 5  /  Stift führen: 2  /  Kontakt mit anderen Kindern: 1  /  Farben: 22  /  Essen: 1  /  malen: 1  /  keine Angst mehr, Deutsch zu sprechen: 2  /  Tiere: 14  /  Transportmittel: 1  /  viele neue Sachen: 4  /  Körperteile: 4  /  viele neue Wörter: 33  /  Verse: 2  /  Lieder: 10  /  Berufe: 2  /  nicht viel: 2

 

Worüber erzählt Ihr Kind? (Stichwort ankreuzen)

Lieder, Verse: 42 Andere Kinder: 44 Geschichten: 31
Spiele: 68 Lehrerin: 39  
Anderes:    
Freude an der Kita / deutsche Trickfilme / Computer / Fernsehen / über alles / was er gelernt hat / Tiere / was er alles in der Schule gemacht hat

 

Was gefällt Ihnen am Deutschunterricht? Was gefällt nicht? (Notizen der Eltern)

Ich war überrascht, wie die Kinder in der Klasse konzentriert waren und wie viel Spass sie dabei hatten / Alles ist gut / Alles ist super, weiter so / Dass meine Tochter gern zum Unterricht geht und dort Spass hat / Alles gefällt mir. Zwei Male pro Woche wäre besser / Die Stunde ist lässig aufgebaut, meine Kinder gehen gerne / Er spricht gerne Deutsch / Alles gut / Ihnen gefällt alles / Dass sie schon als Kleinkinder im Deutschlernen unterstützt werden / Spielerisches Deutsch lernen / Alles / Der Unterricht ist interessant, weil M. sich nach und nach verbessert / Es ist immer spannend, weil es immer ein Programm gibt. M. geht immer mit Freude / Kinder lernen viel Neues. Bin sehr zufrieden / B. (=Lehrerin) ist ganz lieb. Sie macht verschiedene Sachen mit den Kindern / A. kommt gerne in den Deutschkurs / Es gefällt mir alles / Uns gefällt, dass die Sprache auf spielerische Art beigebracht wird und das Interesse des Kindes angeregt ist / Mir gefällt alles, bin ganz froh. Danke / Alles. Sie kommt sehr gerne / Dass er neue Sachen lernen kann / Auf einfache Weise / Alles gefällt. Spiele, Verse, andere Kinder / Alles / Alles ist gut / Halbe Stunde ist zu wenig / Halbe Stunde ist wenig / Spiele / Sie sind sehr nett, meiner Tochter gefällt es sehr / Alle sehr froh miteinander / Meine Tochter hat Kontakt mit deutscher Sprache. Es sind leider nur 50 Minuten pro Woche / Er ist immer zufrieden. Er ist gerne mit anderen Kindern / Es ist gut, weil die Kinder früh anfangen zu lernen. Es ist leider wenig Zeit (Unterricht) / Lieder und Spiele / Für Kinder interessant gestaltet. Interaktiv / Meine Tochter kommt glücklich zurück / Die spielerische Art, Deutsch zu lernen / Abwechslungsreiches, spielerisches Lernen / Ablauf, Spass mit anderen Kindern / Die Lehrerin gefällt. Ihre Praxis, Zutritt zu Kindern. Die Methode / Ich denke, eine halbe Stunde ist ein bisschen zu kurz. / Alles gefällt / Eine halbe Stunde ist nicht viel / Dass sie die deutsche Sprache verbessert / Mein Kind ist sehr zufrieden. Eltern auch / Wir finden alles super / Die Lehrerin unterrichtet gut und die Kinder freuen sich / Es gefällt ihm alles / Es ist gut, dass der Kurs täglich ist. Es ist alles gut / Wie die Lehrerin den Kindern etwas beibringt. Sind sehr freundlich / Wie gut sie mit den Kindern umgehen. Es ist abwechslungsreich. Immer etwas Neues / Spiele und Lieder / Spielen und Lieder / Spiele zeigen / Meine Kinder haben erzählt, was sie gelernt haben / Es gefällt ihm super und er hat schon viel gelernt / Dass sie Deutsch lernt, finde ich gut / Dass die Lektion nur eine halbe Stunde geht, finde ich ein bisschen wenig / Meinen Kindern gefällt es, in den Deutschunterricht zu kommen / Spielen, malen gefällt ihnen / Mir gefällt, dass P. Wörter auf Deutsch lernt / Ich finde es super. M. ist immer zufrieden / Diese halbe Stunde pro Woche ist gut, überhaupt gerade hören und etwas üben zu reden. Der Kontakt zwischen Lehrer und Schüler ist gut. Danke.

Sibylle Wietlisbach, Projektleiterin
Wunderfitz und Redeblitz GmbH
Hünenberg See, 18. April 2015

© 2016 Wunderfitz und Redeblitzhexdesign